Ech hun e puer Schanken fonnt, wee well matspillen?

In der Debatte um Totenschändungen in Afghanistan sieht die Staatsanwaltschaft keine Handhabe für Ermittlungen gegen drei beschuldigte Soldaten aus Zweibrücken. Der Paragraf 168 “Störung der Totenruhe” des Strafgesetzbuches greife nicht, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt der Anklagebehörde in Zweibrücken, Eberhard Bayer, am Freitag.

Kloër, well kee Schwäin wees wiem seng Gebeener dat sin, kann ee roueg Basketballschädel domat spillen. Wat ass dat fir eng pervers Doppelmoral?!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *