Glück

Sie sagt, das mag ich so an dir, und legt ihren Kopf gegen deinen Arm.
Sie schläft neben dir ein, und dir wird klar was du alles für sie tun würdest.
Sie sagt, mein neuer Freund sieht aus wie du, und du findest das okay.
Sie lächelt und legt ihre Hand auf deine Wange.
Sie sagt, ich werd dich vermissen, und umarmt dich.
Sie nimmt dich in den Arm, lächelt und zieht dich durch die Menge.
Sie kämpft mit den Tränen an einem Pariser Bahnhof.
Sie öffnet ihre Haustür und lächelt dich an.
Sie nimmt dich in den Arm und sagt, ich liebe dich.

9 thoughts on “Glück”

  1. Mir gi lo net reliéis hei. En ass den 23. online gaang, een Dag ouni iergendeng kathoulesch Bedeitung. ;)

  2. ahjo ech gratuleieren mer selwer zum offtopic den thierry denkt secher schon driwer no weini en endlech den blog rem kann offline setzen.
    allgemeng rem einfach en scheinen text/prosa/gedicht wou et sech einfach eriwregt eppes dozou ze soen well et weineg froen opleisst, passt.

  3. Et freet mech, dass däi Blog rëm online ass, dozou nach an engem Design, dee gläichzäiteg schlicht an attraktiv ass. :)

    Zur Blogroll: Ech vermësse mäi Blog an denger Lëscht, hues du e vergiess oder wëllst du net méi drop verlinken? A beim fudgegraphics fehlt den D ;-)

  4. Argh. Dat war well en mer d’Linken net mat importéiert huet an ech déi hunn mussen manuell androen, do war mer däin wuel duerch d’Lappen gaangen. Du stees awer elo dran. An de Franz ass elo och ennert fudgegraphics verlinkt. :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *